Gästebuch

Wir freuen uns über jede Nachricht von Mitgliedern, anderen KSV Fans oder sonstigen Fußballbegeisterten. Achtet bei hitzigen Diskussionen jedoch bitte auf eure Wortwahl um den Frieden in diesem Gästebuch zu wahren.

Die Sicherheitsfrage musste wegen Spam leider wieder aktiviert werden. Möglicherweise haben manche Browser (vor allem sehr alte Versionen) ein Problem damit. In diesem Fall für Einträge bitte einen aktuellen Browser verwenden. Wie bei allen Anwendungen im Web gilt auch hier: Jeder Browser ist besser als der Internet Explorer! Am Besten also z.B. Chrome, Firefox, Opera oder Safari verwenden.

Realist |

@KSV-Fan
Kann dem Beitrag nur voll beistimmen.

Karl |

Ich hoffe auch sehr stark, das gilt auch für deine sinnlosen Beiträge.
Die Steigerung gegenüber dem BW Match war unübersehbar. Wenn wir einen Stürmer wie den Salihi hätten, gäbe es keinen Unterschied zwischen den beiden Mannschaften. Es waren übrigens 850 Zuschauer und du als ehemaliger KSV Fan bist sicher vor dem Fernseher gesessen.

KSV-Fan |

Ja leider, so weit sind wir in Kapfenberg mit dem fußball gekommen, dass ein "X" gegen Wr.Neustadt als Erfolg gefeiert wird. Wir haben keine einzige Torchance gehabt (!) und so will der neue Trainer die Zuseher anlocken, wenn ich zuhause zum Schluß 2 Verteidiger einwechsle, anstatt mit neuen Stürmern unbedingt den Sieg holen will? Es ist fatal, so haben wir uns den neuen Trainer nicht vorgestellt, keine neuen Ideen und schon gar keine Erkenntnis, dass hier 11 bzw. dann 14 Akteure sich für den neuen Trainer die seele aus dem Leib rennen. Nur ein Beispiel: die wenigsten und auch umsonstigsten Kilometer ist einmal mehr unser Kapitän Sencar gelaufen, nie präsent, jeden Zweikampf verloren, alleine mit dem Deuten seiner Hände war er schon mit seiner Kondition fertig, und sowas sieht kein Trainer, aber 600 Zuseher? Danke, das sagt alles, leider Kapfenberg, das war es!!

Helmut |

Geben wir dem neuen Trainer eine Chance, leicht wird er es nicht haben,denn das Spielermaterial ist nicht das Beste, aber vielleicht gelingt ihm etwas, was dem alten Trainer anscheinend nicht gelungen ist: die Truppe so zu motivieren, dass sie bereit ist bis zum Umfallen zu kämpfen!

Karl |

Finde Stefan Rapp als neuer Trainer eine gute Lösung. Wurde mit Ritzing in der Regionalliga Ost in den letzten 3 Saisonen 1.,2., und 3.

Helmut |

Die Kritik einiger Fans ist sicherlich angebracht, wir dürfen nur jetzt nicht gleich in Panik verfallen, es hätte nach ca. 25 Minuten 3:0 für KSV heißen müssen, war aber leider nicht so und genau solche Spiele kannst du dann verlieren! Was aber zum Denken Anlass geben muß sind die Zwischenfälle bei jedem Heimspiel: der Ausfall der Anzeigetafel, keine Ballbuben und diesmal das Angehen der Springleranlage, obwohl es 5 Minuten Nachspielzeit gegeben hat, wo wir vielleicht zumindest noch den Ausgleich geschafft hätten! Fazit: wir sind zur Lachnummer in dieser Liga geworden und die Verantwortlichen gehören schleunigst entfernt oder zumindest zur Verantwortung gezogen, was ist nur aus dem Renommierclub KSV geworden? So und nicht anders vergrault man die letzten Fans!!

Peter |

Unglaublich, Spieler wie Bratic, Rangel, Kainz sind Spieler, die derzeit in keiner Landesliga spielen würden, was haben sich die Herren gedacht, die diese Spieler verpflichtet haben? Genau diese Spieler sind es, die die letzten getreuen Fans vertreiben!!

KSV-Fan |

Man muß einmal hinterfragen, wer solche Spieler, die nicht einmal Landesliganiveau haben, einkauft. Als Sportdirektor ist angeblich Mucki Wieger dafür verantwortlich und der sollte doch ein bißchen Durchblick haben. Auch wenn, wie wir alle wissen, wenig Geld da ist, da muß man Feingefühl bei der Auswahl der Spieler beweisen und das hat Mucki augenscheinlich nicht geschafft. Daher gibt's nur eines: ersparen wir uns den Sportdirektor!!!

Ramskogler |

Katastrophales Spiel. Wenn man nicht einmal gegen die schwächste Mannschaft der Liga gewinnen kann, wird es Zeit sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Katastrophal schwache Ausländer, da kann man sich schon überlegen, die Meisterschaft mit der Landesligamannschaft weiterzuführen. Es geht nicht mehr schlechter. Mit den Eigenbauspielern können wir auch nicht mehr schlechter als Letzter werden.

Helmut |

4. Spiel und fast schon ein Schicksalsspiel, denn viele Punkte haben wir noch nicht am Konto (zugegeben, die Auslosung war auch nicht die "Günstigste bzw. Leichteste"), aber jetzt muß ein Ruck durch die Mannschaft gehen, gegen BW Linz müssen Punkte her!