Gästebuch

Wir freuen uns über jede Nachricht von Mitgliedern, anderen KSV Fans oder sonstigen Fußballbegeisterten. Achtet bei hitzigen Diskussionen jedoch bitte auf eure Wortwahl um den Frieden in diesem Gästebuch zu wahren.

Die Sicherheitsfrage musste wegen Spam leider wieder aktiviert werden. Möglicherweise haben manche Browser (vor allem sehr alte Versionen) ein Problem damit. In diesem Fall für Einträge bitte einen aktuellen Browser verwenden. Wie bei allen Anwendungen im Web gilt auch hier: Jeder Browser ist besser als der Internet Explorer! Am Besten also z.B. Chrome, Firefox, Opera oder Safari verwenden.

KSV-Fan |

Man muß einmal hinterfragen, wer solche Spieler, die nicht einmal Landesliganiveau haben, einkauft. Als Sportdirektor ist angeblich Mucki Wieger dafür verantwortlich und der sollte doch ein bißchen Durchblick haben. Auch wenn, wie wir alle wissen, wenig Geld da ist, da muß man Feingefühl bei der Auswahl der Spieler beweisen und das hat Mucki augenscheinlich nicht geschafft. Daher gibt's nur eines: ersparen wir uns den Sportdirektor!!!

Ramskogler |

Katastrophales Spiel. Wenn man nicht einmal gegen die schwächste Mannschaft der Liga gewinnen kann, wird es Zeit sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Katastrophal schwache Ausländer, da kann man sich schon überlegen, die Meisterschaft mit der Landesligamannschaft weiterzuführen. Es geht nicht mehr schlechter. Mit den Eigenbauspielern können wir auch nicht mehr schlechter als Letzter werden.

Helmut |

4. Spiel und fast schon ein Schicksalsspiel, denn viele Punkte haben wir noch nicht am Konto (zugegeben, die Auslosung war auch nicht die "Günstigste bzw. Leichteste"), aber jetzt muß ein Ruck durch die Mannschaft gehen, gegen BW Linz müssen Punkte her!

Helmut |

Ja, da muß man dem Alex aus Thörl recht geben, die Anzeigetafel kann ja noch ausfallen (auch wenn das vor dem Spiel abgecheckt gehört, zumal ja auch das Fernsehen präsent ist!), aber keine Ballbuben, wo wir doch so viele Schülermannschaften haben, das ist beschämend und eines Klubs der 1. Liga nicht würdig. Auch das Fehlen eines Vorstandsmitgliedes bei der Präsentation der neuen Spieler mit Diskussion zwischen den Sportlern und Fans war eines Vereines dieser Liga nicht würdig und hat so manchem Fan zu "Denken" gegeben!! So wird die Kommunikation zwischen Verein und Fans auf keinen Fall besser, im Gegenteil, etliche Fans waren sauer!

alex thörl |

Das Spiel und das Ergebnis am Freitag war ja eigentlich o.k, aber dass des keine Anzeigetafel und keine Ballbuben gab, das ist wirklich beschämend. Lieber Vorstand, da wundert ihr euch, wenn immer weniger Besucher kommen.
Das ganze Rundherum ist einer sogenannten Sportstadt nicht unbedingt würdig.

Helmut |

So, Freitag geht's also wieder los. Kapfenberg ist mehr als eine Unbekannte, wir können uns aber nur selbst überzeugen und die Mannschaft nicht von vornherein abschreiben, zeigen wir von Beginn an unsere Fanbereitschaft, unser Team bedingungslos zu unterstützen, die Burschen werden es brauchen!!

Helmut |

So, langsam geht es wieder los. Am Dienstag, den 11.7.findet mit Beginn um 18.00 Uhr ein Aufbauspiel der KSV1919 gegen die Wiener Austria Amateure statt und anschrießend präsentiert der KSV im VIP-Club seine Neuzugänge. Also sollten wir auf jeden Fall so zahlreich wie möglich erscheinen und nach dem Match in den VIP-Club gehen!

Karl |

Herzlichen Glückwunsch an die Jungfalken, die sich mit dem Sieg im letzten Spiel den Klassenerhalt gesichert haben.

Helmut |

Gottseidank, die Saison doch noch im vorletzten Spiel gerettet, jetzt kann man beruhigt nach Floridsdorf fahren und ein bißchen mit der Mannschaft und den Fans feiern! Das Frühjahr hat uns mit den Abzugspunkten doch ein wenig Nerven gekostet und das hat auch bei der Mannschaft Spuren hinterlassen. Trotzdem gesamt gesehen ein "Bravo, guat is gaungan, nix is gschegn", auf mit neuen Kräften und neuem Elan in die neue Saison!

Karl |

Einmal noch alle Kräfte mobilisieren. Das gilt sowohl für uns auch für unsere Mannschaft. Unsere neuer Trainer Pflug mit einer bestens eingestellten Mannschaft hat es sensationeller Weise geschafft aus Linz einen Punkt mitzunehmen. Nun haben wir aus eigner Kraft die Chance den Klassenerhalt sicherzustellen. Und zwar gegen unseren "Lieblingstrainer" aus Aflenz.
An alle Falken und Falkenfans für Freitag: Anfeuern, Kämpfen und Siegen.