Gästebuch

Wir freuen uns über jede Nachricht von Mitgliedern, anderen KSV Fans oder sonstigen Fußballbegeisterten. Achtet bei hitzigen Diskussionen jedoch bitte auf eure Wortwahl um den Frieden in diesem Gästebuch zu wahren.

Die Sicherheitsfrage musste wegen Spam leider wieder aktiviert werden. Möglicherweise haben manche Browser (vor allem sehr alte Versionen) ein Problem damit. In diesem Fall für Einträge bitte einen aktuellen Browser verwenden. Wie bei allen Anwendungen im Web gilt auch hier: Jeder Browser ist besser als der Internet Explorer! Am Besten also z.B. Chrome, Firefox, Opera oder Safari verwenden.

Karl |

Jetzt wird es Zeit endlich wieder einmal ein gutes Spiel abzuliefern.
Wir müssen wieder über den Kampf im Mittelfeld zu unserem Spiel finden. In den letzten 3 Heimspielen konnte der Gegner im Mittelfeld schalten und walten, wie es ihm gefiel. Unsere Spieler standen immer zu weit weg.
Trotzdem muss man zum letzten Spiel bemerken, dass das Tor der Gäste klar abseits war, und uns davor ein klarer Elfer vorenthalten wurde.
Also Falken für morgen: Kämpfen und Siegen.

Helmut |

Okay, ein Punkt auswärts gegen Innsbruck, das gibt Hoffnungen (leider bekommen unsere jungen Greenhorns hinten wirklich saudumme Tore!)! Jetzt heißt es dieses Auftreten gegen Horn zu bestätigen, dieses Spiel müssen wir gewinnen, endlich zeigen, dass wir im Fekete-Stadion die wahren Herren sind!!

Karl |

Vor kurzem haben wir wieder 2 Punkte von der Bundesliga zurückbekommen. Jetzt erwarte ich mir auch von der Mannschaft eine Reaktion. Bedingungsloser Einsatz, wie in Salzburg, und ein Punkt aus Innsbruck. Auf geht`s Falken kämpfen und punkten.

Helmut |

Ja, leider, mit dieser Leistung war gegen Wr.Neustadt nichts zu holen. Auch wenn der Schiri zumeist nicht auf unserer Seite war, wenn man gegen den Abstieg spielt, muß man eine andere Leistung abrufen, zumindest was den Kampf betrifft. Einige haben es anscheinend noch nicht begriffen, wir sind im "reinen Abstiegskampf" und mit jedem Spiel, dass wir gegen einen unmittelbaren Gegner hinter uns verlieren,fängt das Nervenkostüm mehr zu flattern an. Ich hoffe doch, dass sich die Mannschaft dessen noch rechtzeitig bewußt wird und es in den nächsten Spielen eine wieder erstarkte KSV-Elf zu sehen gibt!!

Michael |

Auf geht´s Jungs

Karl |

Hallo Jungs!
Wir haben jetzt 2 besondere Spiele gesehen. Eines mit einer taktisch und kämpferischen großartigen Leistung im Cup gegen Red Bull Salzburg und dann eines gegen FAC wo wir mit der Müdigkeit des Cup Spieles 3 Punkte unglücklich liegengelassen haben. Aber jetzt fahren wir nach Wr. Neustadt, wo wir mit einer Leistung wie gegen Red Bull 3 Punkte machen.

Helmut |

Leider, nach der großartigen Vorstellung gegen RB Salzburg ist uns Samstag gegen den FAC im wahrsten Sinne des Wortes die Luft ausgegangen. Das ist auch größeren Klubs oft nicht anders ergangen, also auf die Köpfe, nach vorwärts schauen und am Freitag gegen Wr. Neustadt wieder eine solide Partie abwickeln, dann darf und kann nichts schief gehen. Aber Kampf und Einsatz müssen "TOP" sein!

Karl |

Hallo Jungs!
Reißts euch zusammen und fährts mit am Mittwoch nach Salzburg zum Cup Spiel gegen Red Bull. Zeigen wir es den ewigen Lästerern, dass wir nicht ein kleiner Provinzverein mit großer spielerischen Klasse sind sondern auch bei einem Auswärtsspiel zuschauermäßig einiges bewegen können. Es gibt doch so viele Pensionisten in Kapfenberg und Umgebung, denen an diesem Abend schrecklich langweilig sein wird. Also rasch zum Telefon greifen und anmelden.
Übrigens Bus und Eintritt kosten 9 Euro. Den Rest zahlt der Präsident.

Helmut |

Burschen, ihr verdient ein Extra-Lob! Auch wenn einiges Glück dabei war, so ist dieser Auswärtssieg mit diesem jungen Team gar nicht hoch genug einzuschätzen. Klar sind wir dadurch noch nicht endgültig vorm Abstieg gerettet, aber es war ein "Ausrufezeichen" der ganz besonderen Art von unseren Burschen!! Bravo!! Bitte weiter so!!

Helmut |

Punkten um jeden Preis muß nun die Devise beim KSV1919 lauten, ohne Rücksicht, wie das angefochtene Urteil um die abgezogenen 6 Punkte ausgeht! Wir können es auch ohne diese Punkte aus eigener Kraft schaffen, gerade jetzt müßte sich die Bereitschaft der Kapfenberger Fußballfans zeigen, unsere Mannschaft stimmkräftigst zu unterstützen!