Über Uns

Im Juni 2008, kurz nachdem es unsere „Kapfenberger Falken” nach endlosen Jahren wieder geschafft hatten, in die oberste Fußballliga aufzusteigen, haben sich der damalige Wirt vom LeCafé, Ing. Heli Hirtner (ein ganz besonderer KSV-Fan) und etliche seiner Stammgäste entschlossen, einen Fanclub zu gründen.
Und zwar einen Fanclub, wo jeder willkommen ist, der bedingungslos hinter unserer Mannschaft steht und das in guten, aber auch in schlechten Zeiten. Nachdem sehr viele ältere Semester im Club zu finden sind, benannte man ihn kurzerhand „Graue Falken”.
Im Club zu finden sind Mitglieder jeden Alters und jeden Geschlechts, neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen, Anmeldung kann über diese Homepage erfolgen. Die Philosophie unseres Clubs lautet einfach unsere Mannschaft, die mit eigentlich geringsten finanziellen Mitteln aller Bundesligaklubs schon einige Jahre erfolgreich tätig ist, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln lautstark und tatkräftigst zu unterstützen und auch möglichst bei allen Auswärtsspielen vor Ort dabei zu sein. Jetzt umso mehr, da wir nach der Saison 2011 leider aus der Bundesliga abgestiegen sind und unser "Oberstes Ziel " nur lauten kann: "Zurück in die Bundesliga"! Im Jahre 2019 feiert KSV 100 Jahre und es wäre doch wunderschön, zu diesem Zeitpunkt wieder der obersten Spielklasse anzugehören, d.h. auch unser FanClub wird versuchen, seine Unterstützung für dieses doch hochkarätige Ziel beizutragen!


Jeden Mittwochnachmittag treffen wir uns im Altstadtcafé "Illusion", ansonsten sind weitere beliebte Treffpunkte der "Grauen Falken" am Sonntag vormittag das bekannte "Bistro Old Dutch" neben dem Stadion zum Frühschoppen, das "Sporthotel Grabner" bei gemeinsamen Fußballfernsehspielen, das "Waldcafe Harrer",  das "Cafe Airwin" (Café unseres Präsidenten Fuchs Erwin) und das "GH Tödtling" in Hafendorf.

Als Ansprechpartner und Obmänner  fungieren Helmut Großegger (Tel. 0664 4223602) sowie Werner Brandl (Tel. 0676 6101744) u. Herbert Schöpf (Tel.0664 88468529).